Übersetzung Deutsch ˂–˃ Serbisch

Unser Übersetzungsbüro Translata bietet allgemeine sowie fachspezifische Übersetzungen in der Sprachkombination Serbisch – Deutsch und Deutsch – Serbisch schon seit 2005. Unsere Projektmanager bestimmen den am besten geeigneten Übersetzer für Ihren Text, je nach der Art des zu übersetzenden Dokuments.

Serbisch gehört zu den südslawischen Sprachen. Es wird vor allem in Serbien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina sowie in Kroatien gesprochen. In dem über vierzehnjährigen Bestehen unseres Unternehmens schafften wir es, eine stabile Zusammenarbeit mit professionellen Übersetzern aufzubauen, die für uns regelmäßig Übersetzungen in verschiedenen Bereichen erstellen.

 

Unsere professionellen Serbisch-Übersetzer haben folgende Liste der Besonderheiten der serbischen Sprache erstellt, die für die Lieferanten und Kunden von Übersetzungsdienstleistungen hilfreich sein kann.

 

  • Standardserbisch entwickelte sich aus dem schtokavischen Dialekt. Beide Sprachvarianten sind sehr ähnlich und ihre Sprecher können einander gut verstehen.

 

  • Die serbische Schrift verwendet eine Variation des kyrillischen Alphabets. Die Schrift wurde von Vuk Stefanović Karadžić entwickelt. Das aus der lateinischen Schrift abgeleitete serbische Alphabet stammt aus der Reform von Ljudevit Gaj. Standardserbisch verwendet sowohl kyrillische als auch Lateinschrift.

 

  • Die serbische Rechtschreibung ist sehr konsistent, seitdem sie der Regel „ein Buchstabe – ein Laut“ folgt.

 

  • Der serbische Wortschatz ist hauptsächlich slawischen Ursprungs, aber ein Teil davon ist aus dem Deutschen, Italienischen und Türkischen abgeleitet. Altserbisch nutzte viele Wörter aus dem Griechischen und Lateinischen. Mindestens zwei aus dem Serbischen stammende Wörter wurden auch in anderen Weltsprachen populär: „paprika“ und „vampire“.
Translations in 73 languages